Datenschutz

Datenschutzerklärung

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.
Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Welche personenbezogenen Daten werden in Shopware verarbeitet und gespeichert?

In diesem Punkt möchten wir Dir aufzeigen, welche personenbezogenen Daten direkt in Shopware verarbeitet werden. Als eCommerce-System ist es natürlich zwingend notwendig, Daten des Kunden zu verarbeiten um bspw. Lieferadressen aufzunehmen. Hier solltest Du beachten, dass natürlich nicht nur die Software selbst an der Verarbeitung beteiligt ist, sondern auch die dahinterliegende Hardware. Da das jeweilige Setup Deines Hosters stark individuell ist, solltest Du ggf. auch mit diesem klären, inwieweit dort die Kommunikation stattfindet (bspw. bei einem getrennten Datenbankserver, wo die Applikation über ein Netzwerk mit der Datenbank kommuniziert). Hier soll es rein um die softwareseitige Verarbeitung dieser Daten in Shopware gehen.

Dieser Punkt ist bewusst erstmal sehr allgemein gehalten. Shopware selbst speichert unterschiedlichste Daten, die entweder einen direkten Bezug (= personenbezogen) oder keinen direkten Bezug (= anonymisiert) zum Benutzer haben. Anonymisierte Daten sind keine personenbezogenen Daten und fallen nicht unter die DSGVO, sodass hierfür keine besonderen Maßnahmen zu treffen sind.

Die personenbezogenen Daten werden immer dann benötigt, wenn Shopware eine Eingabe des Kunden entgegennimmt oder der Shopbetreiber mit diesen Daten arbeiten muss. Dies kann zum einen die Registrierung oder Bewertungsfunktion im Frontend sein, aber auch die Verarbeitung von Bestellungen über das Backend. Natürlich können auch über die RestAPI mit Autorisierung personenbezogene Daten abgeholt werden. Zudem werden natürlich auch anonymisierte Daten erfasst um bspw. Artikelempfehlungen ("Kunden kauften auch", "Kunden haben sich ebenfalls angesehen“, ...) und Statistiken im Backend ausspielen zu können. Da man bei den unzähligen Funktionen von Shopware schnell den Überblick verliert, möchten wir Dir hier auflisten, welche Daten in Shopware gespeichert werden.

Die DSGVO definiert in Art. 4 Nr. 1 DSGVO personenbezogene Daten wie folgt: „alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung, wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person, identifiziert werden kann.“

Kundendaten

Um eine Bestellung und weitere Handlungen im Shop durchführen zu können, benötigt der Kunde ein Kundenkonto. Dies enthält unter anderem die Adressdaten, aber auch weitere personenbezogene Informationen, je nachdem was Du in Deinen Einstellungen konfiguriert hast. Eine Abfrage von Geburtsdatum ist ebenso denkbar, wie die Angabe des Firmennamens. Hier solltest Du konkret die Registrierung Deines Shops prüfen, damit Du einen Überblick erhältst, welche Daten Du vom Kunden sammelst. In der Datenbank von Shopware beginnen alle Tabellen die Kundendaten enthalten mit dem Kürzel "s_user*". Aber auch im Backend kannst Du diese Daten natürlich einsehen, indem Du unter Kunden > Kunden, den jeweiligen Kunden öffnest.

Bestellungen

Das Herzstück eines jeden Onlineshops ist natürlich der Checkout. Um eine Bestellung in Shopware auslösen zu können, benötigt der Kunde natürlich zunächst ein Kundenkonto. All diese Informationen werden auch zusammen in der Bestellung gespeichert. Dazu kommen die Produkte die der Kunde in Deinem Shop erwirbt und auch die IP-Adresse des Kunden. Darüber hinaus wird auch der Referrer - also die Quelle, über die der Kunde auf Deinen Shop gelangt ist, mitgespeichert. Alle relevanten Informationen kannst Du über das Backend unter Kunden > Bestellungen einsehen, sowie in der Datenbank in den Tabellen mit dem Kürzel "s_order". Weitere Informationen zur Verarbeitung von IP-Adressen findest Du hier: Werden IP-Adressen in Shopware gespeichert?

Bankdaten (SEPA)

Die Shopware-eigene SEPA-Funktion wird heutzutage kaum noch genutzt. Die meisten Shopbetreiber benutzen eine externe Lösung, die diese Daten nicht in Shopware speichert, sondern nur den Zahlungserfolg an Shopware überträgt (bspw. PayPal Plus). Solltest Du die shopwareeigene SEPA-Funktion nutzen, ist dies natürlich auch eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten. Unsere SEPA-Funktion findest Du hier erklärt: SEPA-Lastschrift Die vom Kunden eingegebenen SEPA-Daten werden in der Tabelle s_core_payment_data aufbewahrt.

IP-Adressen

Wie oben bereits erwähnt, werden die IP-Adressen zu einzelnen Bestellungen gespeichert. Darüber hinaus findest Du eine Auflistung von Bereichen, in denen eine IP-Adresse gespeichert wird, in diesem Dokument: Werden IP-Adressen in Shopware gespeichert?

Newsletter

Wie viele andere Systeme auch, bietet Shopware eine Funktion zur Newsletter-Registrierung. Hier findet sich bspw. das Formular im Footer des Shops oder ein erweitertes Formular über den Aufruf /newsletter. Welche Daten hier erhoben werden, ist stark abhängig von der Grundeinstellung "Erweiterte Felder in der Newsletter-Registrierung abfragen". Je nach Definition werden hier weitere Informationen wie der Vor- und Nachname des Kunden erhoben. Eine Dokumentation zum Newsletter findest Du hier: Newsletter

Alle Informationen, die der Kunde im Frontend hinterlegt, findest Du in der Administrationsoberfläche im Bereich "Marketing > Newsletter > Verwaltung > Empfänger". In der Datenbank werden die Tabellen s_campaigns_mailaddresses und s_campaigns_maildata zur Speicherung der Daten genutzt. Darüber hinaus kannst Du auch definieren, ob bei einer Registrierung zum Newsletter das Double-Optin Verfahren genutzt werden soll, hierzu benutzt Du die Grundeinstellung "Double-Opt-In für Newsletter-Anmeldungen". Die Optin-Daten werden in der Tabelle s_core_optin gespeichert.

Formulare

Die Formulare in Shopware versenden eine Mail, mit den von Kunden eingegebenen Daten, an die im Formular hinterlegte Adresse. Welche Daten dort abgefragt werden, liegt im Ermessen des Shopbetreibers und kann stark individualisiert werden/variieren. Welche Daten Du dort also wie verarbeitest, solltest Du selbstständig unter Inhalte > Formulare im Backend prüfen. Die Dokumentation zur Formularfunktion in Shopware findest Du hier: Formulare

Bewertungen

Auf der Artikeldetailseite bietet Shopware die Möglichkeit eine Produktbewertung abzugeben. Diese muss per Double-Optin bestätigt werden, wenn die Grundeinstellung "Double-Opt-In für Bewertungen" aktiviert ist. Für das Optin-Verfahren ist die Tabelle s_core_optin zuständig. Die bestätigten Bewertungen können dann im Backend unter Artikel > Bewertungen eingesehen, gelöscht oder freigegeben werden. Hier findest Du eine Dokumentation zur Bewertungsfunktion in Shopware: Artikelbewertungen

Backend

Die Administrationsoberfläche ist eine kleine Besonderheit in diesem Bereich, da man dort natürlich ebenfalls Kundendatensätze einsehen und anlegen kann, aber auch Administrationsbenutzer, die ebenfalls mit einer Mailadresse verknüpft sind. Das Backend verarbeitet also nicht nur die Daten der Kunden in Deinem Shop, sondern auch ein Stück weit die Daten Deiner Mitarbeiter. Die Benutzerverwaltung des Backends kannst Du unter Einstellungen > Benutzerverwaltung konfigurieren. Es gibt ebenfalls die Möglichkeit einzelne Bereiche des Backends zu beschränken oder den Zugriff nur lesend zu erlauben. Eine Dokumentation zu Rechten und Rollen im Backend findest Du hier: Benutzerverwaltung

RestAPI

Wenn Du weitere Systeme, wie bspw. ein ERP angeschlossen hast, kommuniziert dieses in der Regel über die RestAPI mit dem Shop. Die Benutzer der Rest-API werden wie oben beschrieben über das Backend angelegt. Hier findest Du eine Auflistung von Daten, die Du über die Rest-API erhalten kannst: REST

Welche Daten werden anonymisiert gespeichert?

Shopware nutzt anonymisierte Inhalte, um Deinen Kunden im Shop einzelne Cross-Selling Vorschläge anzubieten. Dies betrifft bspw. die Funktionen "Kunden kauften auch" und "Kunden haben sich ebenfalls angesehen". Dort wird das Verhalten der Kunden in Deinem Shop anonymisiert ausgewertet und für die Anzeige von Empfehlungen genutzt. Diese Funktionen kannst Du im Backend über das Performance-Modul verwalten. Weitere Dokumentation zu diesem Bereich findest Du hier: Crossselling

Statistiken

Im Backend kannst Du zudem Statistiken zum Kaufverhalten, Bestellungen und vielem mehr einsehen. Eine Dokumentation zu den Statistiken findest Du auch in unserer Dokumentation: Auswertungen

Das Erfassen von Statistiken kannst Du auch über das Performance-Modul verwalten, zudem findet sich in den Grundeinstellungen auch die Möglichkeit einzelne IP-Adressen von der Erfassung auszuschließen. Diese Daten werden aus allen Daten die in der Shopware-Datenbank erfasst werden, festgehalten.

Welche Informationen werden verschlüsselt übertragen?

Die verschlüsselte Übertragung von Daten erfolgt im Regelfall über das HTTPs-Protokoll. Um dies in Deinem Shop nutzen zu können, benötigst Du zunächst ein gültiges SSL-Zertifikat, welches auf Deinem Server eingerichtet werden muss. Im Anschluss kannst Du anhand dieser Anleitung SSL in Deinem Shop aktivieren: SSL-Zertifikate im Shop einrichten Hier muss generell zwischen der verschlüsselten Übertragung von Daten und der verschlüsselten Speicherung unterschieden werden. Wir empfehlen grundsätzlich alle Bereiche des Shops per HTTPs zu betreiben, damit alle personenbezogenen Daten per HTTPs verschlüsselt übertragen werden. Die Speicherung dieser Daten erfolgt dann in den jeweiligen Datenbank-Tabellen. Die Daten an sich sind nur dann verschlüsselt, wenn dies erforderlich ist, z.B. das Benutzerkennwort. Die Verschlüsselung von Passwörtern kann in den Grundeinstellungen definiert werden.

Welche Informationen werden im Browser des Nutzers gespeichert?

Ob das Setzen von Cookies, die technisch für den Betrieb des Shops nicht erforderlich sind, ein Opt-in notwendig ist oder nicht, ist zwischen Juristen strittig. Wir empfehlen, mindestens eine der etablierten Lösungen für die datenschutzrechtliche Information über Cookies umzusetzen. Mehr Informationen dazu findest Du unter www.cookiechoices.org; bitte nimm hierzu mit deinem Rechtsbeistand Rücksprache.

Shopware selbst bietet bereits im Standard die Möglichkeit den Cookie-Hinweis zu aktivieren.

Cookies (Session, SLT, CSRF)

Shopware speichert Cookies im Browser des Besuchers um die Grundfunktionen des Shops zu gewährleisten. Anhand der Cookies wird bspw. der Warenkorbinhalt, der Login-Zustand und auch der CSRF-Schutz ermöglicht. Ohne Cookies im Browser zugelassen zu haben, kann Shopware nicht benutzt werden. WICHTIG: Shopware speichert stets nur IDs im Browser des Kunden, die Zuweisung zu den jeweiligen Informationen erfolgen im Bereich der Applikation.

Session

Anhand des Session-Cookies entscheidet Shopware, ob der jeweilige User einen aktiven Warenkorb besitzt und ob der User eingeloggt ist. Er dient also als Identifikation zwischen Browser und Server. Es werden keine weiteren Informationen bis auf die Session-ID im Browsers gespeichert. Der Umgang mit Sessions wird serverseitig über PHP gesteuert und ist unabhängig von Shopware zu sehen.

CSRF

Darüber hinaus erzeugt Shopware einen individuellen CSRF-Cookie bei Besuch des Shops, damit der Kunde die einzelnen Bereiche des Shops bedienen kann. Hier findest Du Informationen zum CSRF-Schutz: CSRF-Protection

SLT

Eines der neuen Features in 5.3 ist der SLT-Cookie der es dem Shop ermöglicht den Kunden bei Rückkehr zum Shop wiederzuerkennen, auch wenn die Session bereits ausgelaufen ist. Alle Informationen zum SLT-Cookie findest Du hier: Shopware Login Token Der SLT-Cookie kann in den Grundeinstellungen darüber hinaus auch deaktiviert werden.

Merkzettel

Legt ein Kunde ein Produkt auf den Merkzettel, wird hierzu ein Cookie mit dem Namen "sUniqueID" angelegt, um den Inhalt des Merkzettels zu speichern. Die gespeicherten Produkte werden in der Tabelle s_order_notes abgelegt.

Zuletzt angesehene Artikel

Im Local Storage des Browsers werden zudem die Informationen zu den "zuletzt angesehen Artikeln" gespeichert. Hier findest Du die Dokumentation zu dieser Funktion: Zuletzt angesehen

Welche IP-Adressen werden gespeichert?

Im Shopware Standard werden IP-Adressen hinterlegt. Dies dient zur eindeutigen Identifikation des Benutzers im Shop. Es werden im Standard von Shopware an vier Stellen IP-Adressen gespeichert.

 

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.
Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

 

Google Analytics
Soweit Sie Ihre Einwilligung erklärt haben, wird auf dieser Website Google Analytics eingesetzt, ein Webanalysedienst der Google LLC. Zuständiger Dienstanbieter in der EU ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“).

Umfang der Verarbeitung
Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung unserer Webseiten durch Sie ermöglichen. Die mittels der Cookies erhobenen Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Wir nutzen die Funktion ‘anonymizeIP’ (sog. IP-Masking): Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Während Ihres Website-Besuchs werden u.a. folgende Daten erfasst:

  • die von Ihnen aufgerufenen Seiten, Ihr „Klickpfad“
  • Ihr Nutzerverhalten (beispielsweise Klicks, Verweildauer, Absprungraten)
  • Ihre Region
  • Ihre IP-Adresse (in anonymisierter Form)
  • technische Informationen zu Ihrem Browser und den von Ihnen genutzten Endgeräten (z.B. Spracheinstellung, Bildschirmauflösung)
  • Ihr Internetanbieter
  • die Referrer-URL (über welche Website/ über welches Werbemittel Sie auf diese Website gekommen sind)

Zwecke der Verarbeitung
Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre (pseudonyme [NICHT BEI NUTZUNG VON USER-ID]) Nutzung der Website auszuwerten und um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen. Die durch Google Analytics bereitgestellten Reports dienen der Analyse der Leistung unserer Website [OPTIONAL] und des Erfolgs unserer Marketing-Kampagnen.

Empfänger
Empfänger der Daten ist

  • Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland

als Auftragsverarbeiter. Hierfür haben wir mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Die Google LLC mit Sitz in Kalifornien, USA, und ggf. US-amerikanische Behörden können auf die bei Google gespeicherten Daten zugreifen.

Übermittlung in Drittstaaten
Eine Übermittlung von Daten in die USA kann nicht ausgeschlossen werden.

Speicherdauer
Die von uns gesendeten und mit Cookies verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie
a. Ihre Einwilligung in das Setzen des Cookies nicht erteilen oder
b. das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics HIER herunterladen und installieren.

Sie können die Speicherung von Cookies auch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wenn Sie Ihren Browser so konfigurieren, dass alle Cookies abgelehnt werden, kann es jedoch zu Einschränkung von Funktionalitäten auf dieser und anderen Websites kommen.

Rechtsgrundlage und Widerrufsmöglichkeit
für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung, Art.6 Abs.1 S.1 lit.a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen [HIER LINK ZU DEN EINSTELLUNGSMÖGLICHKEITEN DES CONSENT-TOOLS SETZEN] aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen von Google Analytics und zum Datenschutz bei Google finden Sie unter https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/ und unter https://policies.google.com/?hl=de.

Server-Log- Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

    Browsertyp und Browserversion
    verwendetes Betriebssystem
    Referrer URL
    Hostname des zugreifenden Rechners
    Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

 
Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Facebook-Plugins (Like-Button)
Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem                                       "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.
Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IPAdresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter https://de-de.facebook.com/policy.php.
Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Twitter

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion "Re-Tweet" werden die von Ihnen besuchten Websites mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter https://twitter.com/privacy.
Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter: https://twitter.com/account/settings ändern.

 
Google+

Unsere Seiten nutzen Funktionen von Google+. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.
Erfassung und Weitergabe von Informationen: Mithilfe der Google+-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. Über die Google+-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.
Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google+-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.
Verwendung der erfassten Informationen: Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.

 
LinkedIn

Unsere Website nutzt Funktionen des Netzwerks LinkedIn. Anbieter ist die LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA. Bei jedem Abruf einer unserer Seiten, die Funktionen von LinkedIn enthält, wird eine Verbindung zu Servern von LinkedIn aufbaut. LinkedIn wird darüber informiert, dass Sie unsere Internetseiten mit Ihrer IP-Adresse besucht haben. Wenn Sie den "Recommend-Button" von LinkedIn anklicken und in Ihrem Account bei LinkedIn eingeloggt sind, ist es LinkedIn möglich, Ihren Besuch auf unserer Internetseite Ihnen und Ihrem Benutzerkonto zuzuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch LinkedIn haben.
Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn unter:                                     https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

 
XING

Unsere Website nutzt Funktionen des Netzwerks XING. Anbieter ist die XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland. Bei jedem Abruf einer unserer Seiten, die Funktionen von XING enthält, wird eine Verbindung zu Servern von XING hergestellt. Eine Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt dabei nach unserer Kenntnis nicht. Insbesondere werden keine IP-Adressen gespeichert oder das Nutzungsverhalten ausgewertet.
Weitere Information zum Datenschutz und dem XING Share-Button finden Sie in der Datenschutzerklärung von XING unter: https://www.xing.com/app/share?op=data_protection

 
SSLVerschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.
Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

 

Quelle: https://www.erecht24. de

Zuletzt angesehen