Kategorie: Fugenmörtel

Unser Quarzkies-Fugenmörtel ist ein durch zweimaliges waschen und einfach geflammter vorbehandelter, sauberer und colorierter Premium Mörtel. Dieser ist ideal für die Verlegung Ihrer Natursteinplatten bzw. Bruchsteinplatten, da er zementfrei, witterungsbeständig, frostbeständig, wasserdurchlässig und äußerst langlebig ist. Zementfrei, bedeutet unter anderem, dass er nicht so schnell verhärtet, was Ihnen eine stressfreie und leichte Verlegung ermöglicht.

Außerdem ist er somit frei von Betonausblühungen und sicher vor Frostschäden, was bedeutet dass er auch bei extremen Temperaturen zuverlässig stabil ist und äußerst langlebig seine Eigenschaften über viele Jahre schadlos beibehält.

Wo immer Fliesen, Beläge oder auch Polygonalplatten verlegt werden, ist auch die Verfugung der Komponenten sehr wichtig. Lassen Sie sich inspirieren und wählen Sie aus einer Vielzahl von unterschiedlichen Fugenfarben (z.B. hellgrau, silbergrau, anthrazit, weiß, grau, metallic Farbtöne), um die Farbe Ihrer individuellen Natursteinplatten besonders gut zur Geltung zu bringen und so richtig in Szene zu setzen. Unser Fugenmörtel ist wetterfest, frostsicher und lange farbtreu. Ob Terrassenplatten, Gehweg oder sogar als Poolumrandung, unsere elegante Fugenmasse ist auf jeden Fall eine schicke Ergänzung zu Ihren Steinen und verschönert Ihren Garten.

  • Betonfreie bzw. Zementfreie Verlegung von Bruchsteinplatten

    Ohne Beton bzw. Zement verfugen

    Du selbst kannst Naturstein- bzw. Polygonalplatten verfugen, es ist
    wirklich kein „Hexenwerk“. Hier erfährst Du schrittweise wie es ohne Beton mit unserer 1 Komponenten Epoxidharz Lösung und Quarzkies funktioniert.

    JETZT BETONFREI VERLEGEN 
  • Wasserdurchlässigkeit mit Epoxidharz und Quarzkies dem idealen Duo zur Verlegung von Natursteinplatten

    Lösung gegen stehendes Wasser

    Quarzkies und Epoxidharz - so kann Wasser das tun was es in der Natur immer macht. Es findet seinen Weg und fließt. Stehendes Wasser (Moos und Wasserflecken) gehören somit der Vergangenheit an. Wir unterstützen Dich gern bei Fragen.

    ZUR DIY VERLEGEANLEITUNG 
  • Verlegung durch Fachbetriebe

    Wenn Du lieber von einem Profi verlegen lassen möchtest kannst Du Dich an jeden Garten- und Landschaftsbauer wenden. Wir empfehlen hier nur Firmen dessen Qualität wir geprüft haben. Ab 100 m² können wir auf Anfrage auch selbst die Verlegung vornehmen.

Erstklassige Optik & Haltbarkeit: Unser Premium Quarzkies Fugenmörtel

Unser Premium Quarzkies Fugenmörtel ist die perfekte Lösung, um eine sichere und dauerhafte Verlegung zu gewährleisten. Er ist sehr einfach zu verarbeiten, bietet eine erstklassige Optik und eine lange Lebensdauer. Sorgen Sie mit unserem Fugenmörtel aus Quarzkies für einen dauerhaften, schönen und sicheren Außenbereich. Grundsätzlich empfehlen wir auch die anschließende Imprägnierung. Zusätzlich zum Fugenmörtel (colorierter Quarzkies) benötigst Du für die Verlegung noch Epoxidharz.

Aktuell haben wir diese 14 Farben zur Auswahl

COMPRESA - Premium Qualität. Alles drin zum preiswerten Pauschalpreis. Kostenlose Lieferung frei Haus bis Bordsteinkante.

Wähle Deine Wunschfarbe für die Fuge und die gewünschte Imprägnierung (Natureffekt oder farbvertiefend). Alle erforderlichen Materialien wie Polygonalplatten inkl. 10% Zugabe, Bindemittel, Quarzkies, Colorquarz und Imprägnierung sind in diesem Rundum-Sorglos Paket bereits enthalten.

  • DAS IST FARBVIELFALT

    Das Einfärben der mehrfach gewaschenen und getrockneten Naturquarze erfolgt mit verschiedenen Farbpigmenten und hochwertigen Kunstharzen, welche auf Epoxidharz basieren. Somit sind mehrere hundert Farben lieferbar. In unserem Sortiment haben wir einige vorausgewählt. Du möchtest eine andere Farbe? Sende uns Deine Anfrage.

  • PFLEGEHINWEIS

    Unseren colorierten Quarzkies kannst Du von Zeit zu Zeit mit einem Besen abkehren und somit von Laub, Nadeln und sonstigen Schmutz befreien. Auch ist die Verwendung eines Dampfstrahlreinigers (z.B. Kärcher) möglich, jedoch solltest Du einen Mindestabstand von 1 Meter einhalten um die Kügelchen des Fugenmörtels nicht mit zu viel Druck aus den Fugen zu befördern.

  • FUGENMÖRTEL + EPOXIDHARZ

    Für die Verlegung Deiner Polygonalplatten, im Zusammenspiel mit einer schönen farblich abgestimmten Fuge, benötigst Du zu Deinem ausgewählten farbigen Fugenmörtel noch Epoxidharz. Von Montag bis Freitag (8 bis 16 Uhr) stehen Dir unsere Mitarbeiter als Ansprechpartner gern zur Verfügung. Telefon+49 (0)3332 26 70 78 27

    Du kannst Deine Fragen natürlich auch gern per E-Mail stellen.

FAQ - Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Thema Fugenmörtel, Verfugung und Fugen

Eignet sich ein wasserdurchlässiger Mörtel auch für die Verwendung im Außenbereich?

Ja, ein wasserdurchlässiger Mörtel eignet sich auch für die Verwendung im Außenbereich. Dieser Mörtel ist besonders gut geeignet für Bereiche, in denen Regenwasser angesammelt werden muss, um es anschließend abzuleiten. So kann ein wasserdurchlässiger Mörtel verwendet werden, um Wasserabflüsse zu schaffen und Staunässe vorzubeugen.

Ist Pflasterfugenmörtel auch für 5 mm schmale Fugen geeignet?

Ja, Pflasterfugenmörtel ist für Fugen mit einer Breite von bis zu 5 mm geeignet.

Welcher Fugenmörtel für Naturstein?

Für Naturstein wird ein spezieller Fugenmörtel aus Kunstharz (Epoxidharz) empfohlen, da er sehr beständig ist und die Fugen langlebig verschließt. Der Fugenmörtel sollte auch eine gute Haftung auf Naturstein haben, um einen optimalen Schutz zu gewährleisten. Wir setzen auf Quarzkies und Epoxidharz.

Gibt es bereits gebrauchsfertige Pflasterfugenmörtel, die nicht angemischt werden müssen?

Ja, es gibt bereits gebrauchsfertige Pflasterfugenmörtel auf dem Markt. Diese sind in verschiedenen Formen wie Pulver, Paste oder Flüssigkeit erhältlich und müssen nicht angemischt werden. Sie sind einfach anzuwenden und erfordern keine besonderen Fähigkeiten oder Werkzeuge.

Wo sollten Sie wasserdurchlässigen Fugenmörtel verwenden?

Wasserdurchlässiger Fugenmörtel ist am besten für Anwendungen in feuchten oder nassen Umgebungen geeignet, in denen die Fugen dauerhaft Wasser aufnehmen und wieder abgeben müssen. Beispiele hierfür sind Außenfassaden, Terrassen, Poolumrandungen, Duschwände, Küchenarbeitsplatten und andere Anwendungen, bei denen Wasser an den Fugen vorbeilaufen muss.

Was ist Epoxidharz Fugenmörtel?

Epoxidharz Fugenmörtel ist ein Mörtel, der aus einer Mischung aus Epoxidharz und Füllstoffen (Quarzkies) besteht. Der Mörtel ist hitzebeständig, chemikalienbeständig und wasserdicht und wird deshalb in vielen industriellen Anwendungen eingesetzt. Er wird oft in Gebäuden und Maschinen verwendet, insbesondere in Bereichen, in denen er einer hohen Belastung ausgesetzt ist. Der Mörtel kann sowohl zum Einfüllen als auch zum Verfugen von Fugen und Rissen verwendet werden. Weitere Informationen findest Du unter DOPOX® STEINFEST 1K-Bindemittel - Epoxidharz und eSKa Drain™ 2K-Bindemittel - Epoxidharz.

Welchen Fugenmörtel für Polygonalplatten?

Für Polygonalplatten empfehlen wir Quarzkies zu verwenden, der speziell für die Verlegung von Natursteinplatten bestimmt ist. Durch die Beimischung von Epoxidharz erhalten wir einen Mörtel mit einer höheren Haftfähigkeit als herkömmlicher Fugenmörtel. Diese Zementfreie Variante verhindert ausserdem Zementschleier, Zementausblühungen und Frostschäden.

Welchen Fugenmörtel für Terrassenplatten?

Es hängt davon ab, welche Art von Terrassenplatten Sie verwenden. Für Betonplatten ist normalerweise ein Zement-Sand-Mörtel mit einem Verhältnis von 4 Teilen Zement zu 1 Teil Sand am besten. Für polygonale Natursteinplatten empfehlen wir einen speziellen Natursteinmörtel aus Quarzkies und Epoxidharz.

Wieviel Fugenmörtel pro qm?

Es gibt keine allgemein gültige Antwort auf diese Frage. Die benötigte Menge an Fugenmörtel hängt von der Art des Mörtels und der Anwendung ab. Es ist ratsam, sich an die Anweisungen des Fugenmörtelherstellers zu halten, wenn es um die empfohlene Menge pro Quadratmeter geht. Hierzu beraten wir Dich gern Mo - Fr von 8 - 16 Uhr unter Telefon: +49 (0) 3332 26 70 78 27

Wie wird Fugenmörtel verarbeitet?

Herkömmlicher Fugenmörtel kann direkt aus der Packung oder als Paste aufgetragen werden. Für eine einfache Anwendung kann die Paste in einem Spritzbeutel aufgetragen werden. Anschließend wird der Mörtel in die Fuge eingestrichen und die Oberfläche mit einer Gummi- oder Latexspachtel glattgestrichen. Es ist wichtig, dass der Mörtel vollständig in die Fuge eingefüllt wird und keine Luftblasen zurückbleiben. Nach dem Trocknen kann der Fugenmörtel mit einem feuchten Tuch abgewaschen werden.

Bei Quarzkies-Epoxidharz Fugenmörtel für Polygonalplatten sieht die Verarbeitung hingegen wie folgt aus. 

Nachdem alle Platten verlegt und imprägniert sind, wird die Fugenmasse (Fugenmörtel) hergestellt. Colorquarz 25 kg und 1 Liter/1 kg Epoxidharz werden in einem Mörtelkübel gemischt, bis die Körner einen einheitlichen Glanz bekommen. Die rollende homogene Masse wird dann auf die Platten gegeben und über die Platten gezogen. Um die letzten Körner zu entfernen, kann ein kleiner Handbesen mit harten Borsten verwendet werden. Nach 24 Stunden ist die Terrasse begehbar und die letzten Körner können mit einem Besen weggefegt werden.